Erfolgreich reisen mit Mifuma

SG Neuhaus und Sohn

Abbildung der SG Neuhaus und Sohn

Auch bei der SG Neuhaus & Sohn ist der Taubensport eine Familien- angelegenheit. Zusammen mit seinem Sohn versorgt Friedrich Neuhaus die Alttiere. Frisch mit dem Taubenvirus infiziert ist die 9-jährige Enkelin Amina und ihre 6-jährige Freundin Emilia, die beide bei der Pflege der Jungtauben tatkräftig mitgeholfen haben. Friedrich Neuhaus bezeichnet sich selbst als eher faulen aber trotzdem sehr ehrgeizigen Taubenzüchter und mag daher einfache Konzepte wie unseren Reiseplan Expert und die vollwertigen Futter für die Mauser und die Zucht, mit denen die Tauben Höchstleistungen erbringen können.

 

HERR NEUHAUS, WIE IST DIE REISESAISON 2021 FÜR SIE GELAUFEN?

„Wir hatten wieder ein sehr gutes Reisejahr und sind überaus zufrieden. Sowohl bei den Weibchen und den Vögeln als auch bei den Jährigen und Jungtauben konnten wir einige hervorragende Platzierungen erzielen.“

 

WELCHES FUTTERKONZEPT NUTZEN SIE FÜR IHRE REISETAUBEN?

„Wie in den Jahren zuvor setze ich für die Reisetauben auf die 3-Phasenfütterung mit Relax, Energy und früher Superkraft. Alle Tauben werden damit knapp gefüttert. Das Relax füttere ich besonders gerne, da ich ein großer Fan der Gerste in der Mischung bin. Wenn nämlich Paddyreis und Gerste in den Trögen liegen gelassen werden, sehe ich sofort, dass die Tauben satt sind! Auf Einzelkomponenten und Beiprodukte verzichten wir – weil ich dafür zu faul bin! Ich möchte es möglichst einfach haben. Deshalb habe ich mich vor Jahren für die Futter von Mifuma entschie- den, weil die Mischungen so zusammengestellt sind, dass man nicht mehr viel beigeben muss und man sich darauf verlassen kann, dass die Tauben trotzdem bestens versorgt sind.“

 

WIE BEREITEN SIE DIE TAUBEN AUF DIE REISESAISON VOR?

„Um die Reisetauben nach dem langen „Festsitzen“ im Winter an die neuen Aufgaben heranzuführen, wird das Zuchtfutter, das durch die enthaltenen Erbsen, Soja- bohnen und Wicken sehr eiweißreich ist, ab Ende Februar mit ca. 50 % Relax gemischt. Diese Mischung bekommen die Tauben dann bis ca. 1 Woche vor dem ersten Preisflug.“

 

WIE LIEF ES MIT DEN JUNGTAUBEN?

„Wir sind mit den Ergebnissen der Jungtauben auch sehr zufrieden. Wir hatten an unserem generellen Konzept nichts verändert, haben allerdings zum ersten Mal Top Jungtaube eingesetzt – das hat uns wirklich überzeugt. Das Futter ist eiweiß- reich und wird von den Jungen gerne aufgenommen, das passt einfach genau in unser Fütterungssystem.“

 

AUF WELCHE FUTTER SETZEN SIE IN DER MAUSERZEIT?

„Auch hier möchte ich es besonders einfach halten und gebe allen Tauben während der Zucht und der Mauser Zucht + Mauser Sonderklasse. Das Futter ist vollwertig und benötigt keine weiteren Zusätze, das gefällt mir sehr. Insbesondere in der Mauser- zeit müssen die Tauben optimal ernährt werden und das wird durch die Sonder- klasse mit den Power-Erbsen, der Vollkraft Perle und dem extra Hanf mehr als gewährleistet.“

 

HABEN SIE TIPPS FÜR ANDERE ZÜCHTER?

„Gute Ratschläge möchte ich eigentlich keine geben. Aber eines trifft immer wieder zu: Weniger ist sehr oft mehr!“

 

ERFOLGE 2021

1. Regional-Meister Intern

1. Regional-Weibchen-Meister Intern

1. + 2. Bester Vogel im Regionalverband

2. Bestes Weibchen im Regionalverband

1. Regionalverbands-Meister im RegV. 413

69. Verbands-Meister auf Verbandsebene

29. Verbands-Jährigen-Meister auf Verbandsebene

29. Verbands-Jungtier-Meister auf Verbandsebene

9. Meister Zeitschrift „Die Brieftaube“ auf Verbandsebene

25. As-Vogel auf Verbandsebene